Ehrung mit Bezirksehrennadel

Als Dank und Anerkennung überreichte die Bezirksvorsitzende Veronika Bartl bei der Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Murnau die Ehrennadel des Bezirks Werdenfels an Adolfine Bauer.
Sie war von 1994 bis 2016 als Schriftführerin und Chronistin in der Vorstandschaft tätig. Mit ihrem legendären Kartoffelsalat bereicherte sie die geselligen Veranstaltungen der Murnauer Kolpingsfamilie.

Bild Kolping Murnau

Ehrung bei Kolpingsfamilie Oberammergau

Für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz bei der Oberammergauer Kolpingsfamilie wurde Hans Lischka mit der Bezirksehrennadel ausgezeichnet. Seit 1966 gehört Hans Lischka der Kolpingsfamilie Oberammergau an und von 1971 bis 1991 gestaltete er über viele Jahren die Geschicke des Vereins als Vorsitzender, Schriftführer und Beisitzer mit.

Bild Kolping Oberammergau

Drei Werdenfelser Kolpingmitglieder beim Zukunftsforum Upgrade

Das schon lange angekündigte Zukunftsforum des Kolpingwerks Deutschland fand am 30. März 2019 statt, zu dem aus ganz Deutschland die Mitglieder der Kolpingsfamilien nach Fulda kamen. Auch aus dem Bezirksverband Werdenfels machten wir uns 3 Uhr nachts schon auf den Weg nach München, von wo wir mit dem Diözesanverband München und Freising zum Bundesforum nach Fulda fuhren.


Zusammen mit allen Teilnehmern erlebten wir ein „Wir sind Kolping“ Gefühl das wir mit nach Hause nehmen konnten und das bestimmt noch lange nachwirken wird.

Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahlen in Grainau

Ein „bunter Abend“ könnte man sagen, war es, der kürzlich im Grainauer Pfarrheim stattgefunden hat. Eröffnet wurde die Jahreshauptversammlung durch den 1.Vorsitzenden Bernhard Heiß. Die geistliche Leitung Eva Höfler gab einen Impuls zur Fastenzeit. „Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahlen in Grainau“ weiterlesen

Fastensuppen-Essen bei der Kolpingsfamilie Grainau

Nach vielen Jahren Pause, wurde das Fastesuppen-Essen in Grainau durch die Kolpingsfamilie wieder eingeführt. Am Samstag, 23. März nach der Abendmesse, wurden im Pfarrheim 8 köstliche Suppen von einigen Mitgliedern angeboten.Es sind 28 Personen der Einladung gefolgt. Von den eingegangenen Spenden, werden Lebensmittel für die „Tafel“ in Garmisch gekauft.
Im nächsten Jahr soll es eine Fortsetzung der Veranstaltung geben. Vielleicht schießen sich noch weitere Suppenliebhaber der Aktion an.

Bild Kolping Grainau