Bezirksehrennadel für Reinhard Pantke

Bei der Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Peiting am 23.1.2019 überreichte die Bezirksvorsitzende Veronika Bartl die Ehrennadel des Bezirks Werdenfels an Reinhard Pantke für seinen unermüdlichen Einsatz für die Peitinger Kolpingsfamilie, der er seit 1963 angehört.
Er war 36 Jahre in verschiedenen Ämtern in der Vorstandschaft aktiv, aus der er jetzt im Rahmen von Neuwahlen auf eigenen Wunsch ausschied.
Bei den Bezirksveranstaltungen ist ihm für „Kolping“ kein Weg zu weit, so war er und ist immer noch bei allen Anlässen vertreten.
Seiner Kolpingsfamilie steht er weiterhin mit Rat und Tat zur Seite, so schaut er jetzt aufs leibliche Wohl der Peitinger Kolpingschwestern und –brüder.


Der Bezirksverband Werdenfels dankt Reinhard Pantke für seine Verdienste für die Kolpinggemeinschaft.

Trauer um Ehrenpräses Pater Rupert Schillinger

Der gütige Gott rief am 28. Dezember 2018 den Franziskaner P. Rupert Josef Schillinger OFM in seinen ewigen Frieden

geb. am 21. Februar 1922 in Unterföhring b. München, Feierliche Ordensprofess 21.9.1949, Priesterweihe 23.7.1950 in Freising
Stationen seines Ordenslebens: Seminarpräfekt in Landshut; Katechet an der Berufsschule in München; 1962-1977 Militärpfarrer in Füssen und Mittenwald;
1974-1977: Präses der Kolpingfamilie Mittenwald, danach Ehrenpräses
1977-1988: Stadtpfarrer in Preimd/Obpf.
Präses des Franzisanerklosters St. Anton Partenkirchen: 1988 – 2005
Goldene Bürgerplakette des Marktes Garmisch-Partenkirchen;
Präses des Kolpingbezirksverbandes GAP: 1990-2005 und ab 2008 Ehrenpräses;
Altersruhesitz ab 2005 im Franziskanerkloster Füssen, zuletzt im Alten- und Pflegeheim St. Katharina Labouré in München.

P. Rupert wird als geradlinige, energische und weltoffene Persönlichkeit mit dem Herz am rechten Fleck stets in bester Erinnerung bleiben.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

 

 

„Glück und Segen sind ein paar so zarte, geheimnisvolle Gaben Gottes, ein so eigentümlicher Schatz im Leben, dass man sie weder mit Geld kaufen noch mit Gelehrsamkeit einstudieren kann“

                                                                                                  Adolph Kolping

Die Vorstandschaft des Bezirksverbands Garmisch-Partenkirchen Werdenfels wünscht allen Mitgliedern und ihren Angehörigen ein gesegnetes Weihnachtsfest, Gesundheit und alles Gute fürs neue Jahr.

Ein Vergelt´s Gott allen Verantwortlichen, Mitgliedern und Unterstützer in den Kolpingsfamilien für das Engagement im vergangenen Jahr.

Kolping Bezirkseinkehrtag im Kloster Ettal

Traditionell fand der Einkehrtag des Bezirks Werdenfels wieder am 1.Adventsonntag im Kloster Ettal statt, der mit einem Gottesdienst begonnen wurde, den Pater Johannes mit uns feierte. Die Messgestaltung übernahm die Kolpingsfamilie Oberammergau und Gunter Barke der mit seiner Bläsergruppe die Feier musikalisch umrahmte. „Kolping Bezirkseinkehrtag im Kloster Ettal“ weiterlesen

Diözesanwallfahrt ins Kloster Ettal

Bei der diesjährigen Wallfahrt des Kolpingdiözesanverbandes München und Freising ging es in unser Werdenfelser Land. Die Kolpingsfamilien des Bezirks beteiligten sich mit ihren Bannern schon an der Fußwallfahrt von Oberammergau bzw. Ettaler Mühle zur Ettaler Basilika. „Diözesanwallfahrt ins Kloster Ettal“ weiterlesen

Besuch der bayerischen Landesausstellung in Ettal


Dem Mythos Bayern auf der Spur waren die Mitglieder des Bezirksverbandes Werdenfels.
In einer aufschlussreichen Führung durch die Landesausstellung Bayern in Ettal erhielt man einen Einblick in die Themenbereiche Gebirge, Wald, Königstraum und Bayern von damals und heute.
So konnten wir uns ein Bild machen wie andere und wie wir selbst unsere Heimat sehen.

Kolpingbezirksverband Werdenfels beteiligt sich an Zukunftsprozess des Kolpingwerkes

In Ismaning bei München haben 180 Teilnehmende eines Regionalforums über die Neuausrichtung und Öffnung des Kolpingwerkes Deutschland diskutiert. Auch der Berzirksverband Garmisch Partenkirchen Werdenfels war mit Delegierten der Kolpingsfamilien aus Mittenwald, Oberammergau und Partenkirchen vertreten. „Der hohe Beteiligungsgrad freut mich sehr. Es war definitiv ein gewinnbringender Tag mit vielen tollen Impulsen“, resümierte eine Teilnehmerin. „Kolpingbezirksverband Werdenfels beteiligt sich an Zukunftsprozess des Kolpingwerkes“ weiterlesen

Demokratie mit Mut gestalten

Auf Einladung der Kolpingsfamilie Oberammergau fand der diesjährige Bezirksbildungsabend mit dem Landtagsabgeortneten Florian Streibl (Freie Wähler) statt. In seinem Vortrag im Pfarrheim zeichnete Streibl, der auch Mitglied der KF Oberammergau ist, die Entwicklung der Demokratie von den griechischen Philosophen bis heute nach.

Er gab uns dabei Einblicke in seinen Alltag als Politiker und wie er sich mit Begeisterung und Leidenschaft für die Demokratie, die Freiheit, Bayern und Europa einsetzt. Streibl betonte, dass auch jeder von uns aufgerufen sei, mit etwas Mut unsere Demokratie mitzugestalten.

Der Abend verging wie im Fluge und jeder Zuhörer konnte noch viele Gedanken zum Nachdenken mit nach Hause nehmen.