Spielplatzfest der Kolpingsfamilie Mittenwald

Ein großes Kinderfest veranstaltete die Mittenwalder Kolpingsfamilie anlässlich der Einweihung und Übergabe der neuen Spielgeräte am Kinderspielplatz im Ried. Bei herrlichem Spätsommerwetter erfreuten sich Groß und Klein beim Ausprobieren der neuen Spielanlage, auch mit Zauberer, Basteln, Hüpfburg, und Schminken wurde für Unterhaltung gesorgt. So hatten alle Besucher viel Freunde bei dieser Veranstaltung und fanden schnell untereinander Kontakt.

Ein großes Lob und ein Dank gilt dem ganzen Kolpingteam unter der Leitung von Vorstand Hannes Neuner für die perfekte Organisation des Festes. So ist aus dem Erlös aus den Altpapier- und Altkleidersammlungen was Großes entstanden, das nicht nur für die Kinder sondern für ganz Mittenwald eine Bereicherung ist.

Kolping bei Vereinsmeisterschaft der Feuerschützengesellschaft

Beim diesjährigen Luftgewehrschießen für Ortsvereine, Stammtische, Betriebe und Behörden veranstaltet von der Mittenwalder Schützengesellschaft beteiligte sich die Kolpingsfamilie mit 2 Mannschaften. Den 4. Platz mit 398,8 Ringe belegte die Mannschaft Kolping 1 mit Hannes Neuner, Sylvia Rieger, Thomas Veit, Georg Fichtl und den 14. Platz mit 379,9 Ringe erreichte Team Kolping 2 mit Andreas Strodl, Franz Strodl, Matthias Thumm und Maresa Schöpf.
Der Wanderpreis ging an die Mannschaft Fischereiverein 1 und Marktschützenkönig wurde Stefan Brandner.

Spielplatz erstrahlt im neuen Glanz

Zum 75 jährigen Jubiläum 1991 spendete die Kolpingsfamilie Mittenwald aus den Erlösen der Altkleider- und Altpapiersammlung eine Spielburg für den Kinderspielplatz am Riedboden. 20 Jahre später wurde der Spielplatz mit Netzschaukel und Slackline erweitert sowie die Seilbahn erneuert, das mit einer Spende von 10000 Euro möglich wurde.
In diesem Jahr musste die Anlage nun erneuert werden, so konnte die Kolpingsfamilie wieder 10000 Euro aus den Sammlungserlösen der Gemeinde zuschießen. Jetzt können sich die Kinder über die neue Spielburg freuen und im September ein Spielplatzfest feiern.

Botanische Erkundungstour in unserer heimischen Pflanzenwelt

Unter fachkundiger Führung von Danny Böttger erkundeten wir am Geroldsee unsere heimischen Wiesmahdblumen. Wir erhielten anschauliche Informationen über die Wachstumsvoraussetzungen und die Vielfalt des Aussehens der Pflanzen.

Biololge Danny Böttger informierte uns mit seinem Kräuterheilwissen über die Heil- und Giftwirkung der verschiedenen Pflanzen.

Ein heraufziehendes Gewitter beendete den Abend, an dem jeder Teilnehmer viel Wissen mit nach Hause nehmen konnte.

Altkleider- und Altpapiersammlung

Im Frühjahr und im Herbst sammelt die Kolpingsfamilie in Mittenwald Altkleider, Federbetten, Tisch- und Bettwäsche, Schuhe oder auch Altpapier.
Mit dem Erlös finanziert die Kolpingsfamilie Mittenwald ihre sozialen Aktionen und Projekte.

Zusätzlich zu den Straßensammlungen gibt es beim Bürgerhaus am Anger eine Sammelstelle an der es das ganze Jahr möglich ist die Altmaterialien abzugeben.
Sammelsäcke bekommt man bei Haushaltswaren Seitz und Sprenger sowie im Geschenkhaus Neuner. Bitte keine Gelben Säcke verwenden!

Bergmesse auf der Vereiner Alm

Nach einem morgendlichen Gewitter, aber dann bei herrlichem Sonnenschein, feierte die Kolpingsfamilie Mittenwald ihre diesjährige Bergmesse auf der Vereiner Alm. Zelebriert wurde die Heilige Messe von Präses Pfr. Michael Wehrsdorf an der kleinen Kapelle, die alle Lawinenabgänge auf die Alm überstanden hat.

Unser Kolpingchor umrahmte in bewährter Weise mit der Bauernmesse den Gottesdienst.Im Anschluss genossen wir gestärkt an Leib und Seele die gewaltige Bergkulisse von Karwendel und Soiern und mit dem Lied vom Almfrieden klang der Tag dann wieder aus.

Familiensonntag der Kolpingsfamilie Mittenwald

Beim Familiensonntag feierten wir mit Präses Michael Wehrsdorf zuerst die Hl. Messe. Anschließend gab uns Luitpold Wurmer eine interessante Führung durch unsere Pfarrkirche und mit Helmut Hornsteiner ging es hoch hinauf zur Turmbesteigung.






Im Kolpingheim war nach einer Brotzeit für jung und alt Unterhaltung geboten. So klang der generationsübergreifende Familientag im Laufe des Nachmittags wieder aus.