Gründungsjubiläum mit wehenden Kolpingbannern

Endlich konnte der Bezirksverband der Werdenfelser Kolpingsfamilien sein 110 jähriges Gründungsfest feiern. Zum Festgottesdienst in der Partenkirchner Pfarrkirche trafen sich die Kolpingsfamilien aus Garmisch, Grainau, Mittenwald, Murnau, Partenkirchen und Peiting, den wir mit unserem Bezirkspräses Dekan Andereas Lackermeier feierten.

Danach ging es mit wehenden Kolpingbannern standesgemäß als Bezirksverband Werdenfels in die Gaststätte „Werdenfelser Hof“.


Hier konnte Bezirksvorsitzende Veronika Bartl den Diözesanvorsitzenden Karl Heinz Brunner begrüßen, der uns die Grüße und die besten Wünsche des Diözesanverbandes überbrachte. Nach 2 jähriger Verschiebung war die Freude des Wiedersehen groß, so konnte man bei gutem Essen und Trinken Rückschau auf die vergangenen Jahre halten. Mit dem Blick nach vorn freut man sich schon auf die Diözesanwallfahrt am 3. Oktober in Bad Tölz, bei der es dann eine Begegnung mit unserem neuen Landes- und Diözesanpräses Christoph Wittmann gibt.

Bezirksjahreshauptversammlung erstmals in hybrider Form

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich am 12.4.2022 die Vorsitzenden und Delegierten der Kolpingsfamilien aus dem Bezirk Werdenfels im Partenkirchner Pfarrheim, nach zwei Jahren das erste Mal wieder in Präsenz. Auf Grund der weiten Anfahrten und der Nachhaltigkeit konnten sich die Mitglieder sowie der Diözesanvorsitzende Karl Heinz Brunner auch digital per Video zuschalten.
Bezirksvorsitzende Veronika Bartl begrüßte die Anwesenden und Zugeschalteten und berichtete über Aktionen und Veranstaltungen die trotz der schwierigen Umstände der Pandemie in den letzten zwei Jahren stattgefunden haben. „Bezirksjahreshauptversammlung erstmals in hybrider Form“ weiterlesen

Impuls von Bezirkspräses Andreas Lackermeier

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Kolpingsfamilien!

Gott sei Dank ist es offenbar wieder möglich, in ein „normales“ Sommerprogramm zu starten. Die Corona-Pandemie ist zumindest in ihrer vorherrschenden Stellung in der Öffentlichkeit dem Krieg in der Ukraine gewichen. Beides sind Katastrophen, die uns unmittelbar betreffen. Angst und Unsicherheit vor einer Ansteckung mit dem Virus, Tote auch in unseren Reihen und nun auf unserem Kontinent wieder Krieg. Alle Verantwortlichen in der Politik haben sich doch in den letzten Jahrzehnten auf ein „nie wieder“ eingeschworen, so hat es zumindest ausgeschaut. Und nun? „Impuls von Bezirkspräses Andreas Lackermeier“ weiterlesen

Aufruf zum gemeinsamen Friedensgebet

Am Aschermittwoch werden Generalpräses Christoph Huber und Bundespräses Hans-Joachim Wahl am Grab Adolph Kolpings in der Minoritenkirche zu Köln gemeinsam für den Frieden in der Ukraine beten. Alle sind eingeladen, am Aschermittwoch und auch in den kommenden Tagen das Friedensgebet des Kolpingwerkes Deutschland zu beten. Ihr könnt es hier herunterladen.

Eisstock-Wanderpokal geht zur Kolpingsfamilie Mittenwald

Beim Bezirkseisstocktunier am 29.1.2022 in der Mittenwalder Eishalle ging der Sieg an die Mannschaft Sepp Hofbauer, Leonhard Brennauer, Georg Braun und Josef Hornsteiner von der Kolpingsfamilie Mittenwald mit 14:0 Punkten. Platz zwei belegte die Kolpingsfamilie Partenkirchen mit Hans Zeitlhofer, Konrad Gehringer, Toni Lindebner und Tobias Graf. Auf Position drei landete das Team Werdenfels aus Mittenwald und Garmisch mit Christa und Toni Brandner sowie Eva und Walter Berkmann.

Foto: Wolfgang Kunz

Wir bleiben zusammen!

Liebe Kolpingschwestern und – brüder,

seit über 20 Monaten hat uns das Corona-Virus bereits fest im Griff und unser Vereinsleben ordentlich durcheinander gewirbelt. Voriges Jahr mussten viele Veranstaltungen abgesagt werden, so fand unser Bezirkseinkehrtag digital als Kolpinggedenkwoche mit einem ganzen Paket von Impulsen und Beiträgen statt.
Im Sommer schöpften wir Hoffnung und in den Kolpingsfamilien konnten wieder Zusammenkünfte durchgeführt werden. Der diesjährige Einkehrtag hätte, anstatt in Ettal, als Gottesdienst in der Pfarrkirche Burgrain stattfinden sollen. Doch leider gingen die Inzidenzwerte so steil nach oben, dass wir uns entschlossen, den Gottesdienst auf das Frühjahr zu verschieben – in der Hoffnung, dass wir dann unserem 110 jährigen Bestehen gedenken können.
So grüßen wir herzlich auf diesem Weg mit unserem Gruß „Treu Kolping“! Zugleich danken wir allen für die Unterstützung und eure Treue zu Adolph Kolping und seinem Werk.
Wir vom Bezirksvorstand wünschen euch allen besinnliche Tage des Advents, bereits jetzt ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2022 alles Gute, Gesundheit und vor allem Gottes Segen.

Eure Bezirksvorstandschaft

Kolping-Gedenktag

Einschalten und mitfeiern: Am 4.Dezember, dem Kolping-Gedenktag, um 14.00 Uhr wird unser neuer Generalpräses Msgr. Christoph Huber im Rahmen einer Heiligen Messe feierlich in sein Amt als zehnter Nachfolger des seligen Adolph Kolping und als Rector ecclesiae der Minoritenkirche in Köln eingeführt.

Kolpinggeschwister aus aller Welt sind herzlich eingeladen, den Gottesdienst per Livestream auf www.kolping.net/stream mitzufeiern. Die Texte zur Messe findet Ihr in den nächsten Tagen dort ebenfalls. Alternativ läuft der Livestream auch auf Facebook und auf www.domradio.de

Festgottesdienst am 31. Oktober zur 30jährigen Seligsprechung von Adolph Kolping

Am 27. Oktober vor 30 Jahren wurde Adolph Kolping seliggesprochen. Der Festgottesdienst zu diesem Anlass wird am 31. Oktober live übertragen.
Mit dem neugewählten Generalpräses als Hauptzelebranten kann man unter dem Link Livestream den Gottesdienst mitfeiern.