Fastensuppen-Essen bei der Kolpingsfamilie Grainau

Nach vielen Jahren Pause, wurde das Fastesuppen-Essen in Grainau durch die Kolpingsfamilie wieder eingeführt. Am Samstag, 23. März nach der Abendmesse, wurden im Pfarrheim 8 köstliche Suppen von einigen Mitgliedern angeboten.Es sind 28 Personen der Einladung gefolgt. Von den eingegangenen Spenden, werden Lebensmittel für die „Tafel“ in Garmisch gekauft.
Im nächsten Jahr soll es eine Fortsetzung der Veranstaltung geben. Vielleicht schießen sich noch weitere Suppenliebhaber der Aktion an.

Bild Kolping Grainau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.