Vortragsabend mit Landes- und Diözesanpräses Christoph Huber

Unter dem Thema „Laudato si oder ziagt`s eich warm o“ lud die Kolpingsfamilie Mittenwald zu einem Vortrag mit Diözesanpräses Christoph Huber ins Kolpingheim ein.

Er erläuterte uns die Enzyklika Laudato si von Papst Franziskus mit Vergleichen aus dem Leben des Hl. Franziskus von Assisi, den man sich auch heute zum Vorbild nehmen kann um ein Umdenken beim Menschen herbeizuführen. Am Beispiel „ziagt`s eich warm o“ erklärte uns Diözesanpräses Huber, dass wir ein ökologisches Bürgertum schaffen müssen obwohl uns die wirtschaftlichen Verhältnisse mehr zu verbrauchen und auszugeben ermöglichen, also besser etwas wärmer anziehen als die Heizung hochzudrehen nach dem Motto weniger ist mehr.
Die Enzyklika selbst zu lesen ermunterte Präses Huber alle Zuhörer da an diesem Abend gar nicht alle einzelnen Themenbereiche angesprochen werden konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.